Drogenmissbrauch

Drogenmissbrauch

Drogenmissbrauch---Mediziner sollten Leuten doch helfen. Sie sollten nicht diejenigen Leute sein, die Hilfe brauchen. Sowohl Ärzte als auch Krankenpfleger sind empfänglich für Drogensucht und sie können sogar noch anfälliger als die allgemeine Bevölkerung. Umfragen sagen, dass so viel wie 15% der medizinischen Profis irgendwann in ihrer Laufbahn Drogen oder Alkohol zu missbrauchen. So wurden beispielsweise mehr als die Hälfte der 71 Ärzte, die von der Missouri Ärztekammer diszipliniert worden sind, angeklagt mit Übertretungen, die mit Drogen oder Alkohol zu tun hatten.

Drogenabhängigkeit ist der Zustand, in dem eine Person sich auf übermäßigen Konsum von Drogen oder chemischen Substanzen einlässt. In einer solchen Situation wird der Körper und das Nervensystem abhängig von der Einnahme dieser Drogen. Das Verlangen in regelmäßigen Abständen zwingt die Person dazu, Drogen zu nehmen. Mit der Zeit verschlimmert sich die Situation bis zu dem Punkt, an dem die Abstinenz der Droge, den Tod der Person verursachen kann.

Schmerzmittel, anabole Steroid Pillen und Schlaftabletten scheinen die häufigste Art von Drogen zu sein, die von medizinischen Fachleuten missbraucht werden. Manchmal beginnt die Sucht mit einer legitimen Verschreibung nach einer Verletzung. Die entspannende Wirkung macht für jemanden in einer äußerst gestressten Atmosphäre, wie z.B. in den medizinischen Berufen, süchtig. Dann beginnt die  körperliche Abhängigkeit.

Drogenabhängigkeit bringt viele soziale, physische, emotionale und wirtschaftliche Probleme. Wenn diese Drogenmissbrauch testoDrogen genommen werden, fühlt der Benutzer einen plötzlichen Anstieg von Energie und findet sich in der neuen Welt seiner Wahl wieder. Diese Medikamente können der Person helfen, einem  bestimmten, geistigen oder emotionalen Problem zu entkommen, aber auf lange Sicht, drücken sie ihn hinein in einen nie endenden Strom der Zerstörung.

Ursachen der Fälle von Drogenmissbrauch

Gruppendruck

Dies hängt von der Gesellschaft ab, in der wir leben. Für einige Leute sind es die Menschen um sie herum, was der Hauptfaktor darstellt, warum sie Drogenabhängige werden. Zuerst ist es nur zum Spaß, es wird ein einmaliges Ereignis sein. Dann danach, wird es zu einem Hobby.

Einfluss

In unserer modernen Zeit hat man Zugang auf alles – Internet, Fernsehen und andere Sachen. Einige junge Männer und Frauen nehmen die Dinge, die sie sehen, auf. Beispielsweise schauen sie sich diese TV-Serie an und eine der Figuren dort, benutzt Drogen. Er oder sie wird auch Drogen nehmen, denn das Fernsehen behauptet ja, dass es in Ordnung ist.

Probleme

Nun kann es Probleme in der Familie oder andere Probleme geben. Wenn Sie unter dem Einfluss von Drogen sind, können Sie sich irgendwie weder entspannen und denken, noch fühlen Sie etwas. Für andere ist es ein Auslass ihrer Emotionen.

Die schädlichen Auswirkungen von Drogen sind zur Isolation von der Gesellschaft, sondern auch sein berufliches Leben nicht beschränkt. Die Verwendung der Drogen beeinträchtigt die Fähigkeiten der Person. Er verliert seine Fähigkeit zu denken und alles zu erstellen. Die beruflichen Angelegenheiten uDrogenmissbrauchnterliegen Ineffizienz und Fahrlässigkeit. Ein solches Verhalten führt zu einem Verlust des Jobs oder ein Ende für das Unternehmen bringt.

Drogensucht Ruinen das Familienleben einer Person. Wenn der Süchtige den Pflege-Taker der Familie ist, beeinflusst sein Zustand das Leben der ganzen Familie. Er kann nie erfüllen die finanziellen Anforderungen der Familie, so leidet die ganze Familie. Darüber hinaus zerstört die merkwürdige Verhaltensweisen, die einschließt, schlagen und missbrauchen die Umgebung des Hauses.

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS