Synthol – Alles, was Sie wissen müssen – Muskelaufbau

syntholEine neue Substanz hat ihren Weg in die Welt des Bodybuildings gefunden. Es ist kein Wachstumshormon, noch ein anaboles Steroid, noch eine andere Art von leistungssteigerndem Medikament. Es ist Synthol. Die Wirkungen von Synthol müssen noch bestimmt werden, aber eins ist sicher – es gibt Bodybuildern freakige, fast Karikatur ähnliche Figuren. Bodybuilder sehen weniger aus wie der gegenwärtige Olympia Champion Herr Jay Cutler und der ehemalige Olympia Champion Mr. Arnold Schwarzenegger und mehr wie Popeye und der Unglaubliche Hulk.

Wo der bisherige Standard für die Größe der Bizeps beim Bodybuilding 45 bis 55 cm im Leibesumfang  (gebeugt) gewesen ist, zeigen jetzt auch Anfänger Bodybuilder Bizeps von immensen Proportionen, die bis zu 68 cm und darüber hinaus messen – meist durch den Einsatz von Synthol. Und es ist nicht auf Arme beschränkt; Synthol wird dazu genutzt, um die Größe von Waden, Oberschenkeln, Brustmuskeln zu erhöhen und wo sonst auch immer Bodybuilder das Bedürfnis/den Druck verspüren, sich zu verbessern.

Klicken Sie jetzt hier und kaufen Sie das effektivste und sicherste Ergänzungsmittel zum Muskelaufbau .

Geschichte

Nach Aussage von vielen Bodybuilding-Webseiten hat Synthol (auch bekannt als „Pump N ‚Pose“) seinen Ursprung in den 1980er Jahren aus einem italienischen Steroid namens Esiclene, das als entzündliches Mittel im Bodybuilding verwendet wurde, um schwach aussehenden Körperteilen vorübergehende Fülle zu vermitteln. In den 1990er Jahren baute ein deutscher Forscher namens Chris Clark auf der Idee von Esiclene auf und entwickelte eine Substanz namens Synthol, die viel länger andauernde Auswirkungen auf die Muskelgröße ergeben könnte.

Clark änderte später den Namen von Synthol zu „Pump N“ Pose „, weil der ehemalige Name bereits registriert und von einem Pharmaunternehmen eingetragen war. Synthol ist synthetisches Öl, das lokal direkt in den Muskel injiziert wird. Es wird in den Bündeln von Muskelfasern eingekapselt und verleiht dem Muskel extremes Volumen – bis zu 2 ½ cm Größe pro Injektion (wenn in den Bizeps injiziert).

Zusammensetzung und Eigenschaften

Die eigentliche chemische Zusammensetzung von Synthol ist nicht sicher, aber es wurde gemeldet, dass es aus 85% mittelkettigen Triglyceridölen (Fettsäure), 7,5% Lidocain (Schmerzmittel) und 7,5% Benzylalkohol besteht, wovon 30% vom Körper schnell metabolisiert wird und die restlichen 70% in den Muskelfasern eingelagert bleiben – sie spalten sich sehr langsam über drei bis fünf Jahre auf.

Obwohl es als sicher angepriesen wird, sind weder die kurzfristigen noch die langfristigen Effekte von Synthol ausreichend untersucht worden. Es wird angenommen, dass die versehentliche Injektion von Synthol in eine Arterie und/oder Vene zu Herzinfarkt, Lungenembolie oder Schlaganfall führen könnte, da die Substanz Blutgerinnsel bildet oder sogar an und für sich selbst in großen Organen wie dem Herzen, Lungen und Gehirn eingespeichert wird, wodurch lokalisierte Strukturschäden an Gewebe verursacht werden.

Darüber hinaus könnte die Substanz Tumor ähnliche Abszesse verursachen, die sich schnell entzünden könnten und eine umfangreiche Operation erforderlich machen, was zu Entstellung oder Narbenbildung oder sogar Amputation führen könnte. Es gibt andere Risiken, die mit Selbstinjektion verbunden sind, wie Nervenschäden und mögliche Übertragung von HIV und anderen lebensbedrohlichen Krankheiten.

Klicken Sie hier, um mehr darüber zu erfahren, wie Sie Muskeln aufbauen können, ohne irgendwelche Nebenwirkungen zu erleben.

Anwendung

Synthol wird oft in den Muskel des Unterschenkels (Waden), dem sichtbaren Muskel der Schulter  (Deltoide) und die Muskeln der Oberarme (Bizeps und Trizeps) injiziert. Die Verwendung dieses Öls, um eine Schwäche abzudecken, wird oft als ‚Aufblähen‘ (engl. ‚fluffing‘) bezeichnet.

Die Substanz, die bezeichnenderweise in den Problembereich injiziert wird, ist oft eine Mischung aus 75 Prozent Synthol, ein kleiner Teil Alkohol (etwa 7,5 Prozent), um die Wunde zu sterilisieren und 7,5 Prozent Lidocain, ein Schmerzmittel, das wirkt, um die Injektionsstelle zu betäuben. Das Öl, das in Synthol verwendet wird, basiert gewöhnlich auf MCT-Ketten mittlerer Länge, da man glaubt, dass dies die besten Ergebnisse liefert.

Vorteile von Synthol

Obwohl Synthol nicht neu ist, fragen Sie sich wahrscheinlich, warum Sie es plötzlich im gesamten Internet sehen? Tja, dieser populäre Artikel wurde von der jüngsten Adoption seines Muskelaufbauprodukts in einer Reihe von lateinamerikanischen Ländern wie Brasilien, Kolumbien und Argentinien angefeuert.

Synthol zu nehmen, ist eine schnelle und leichte Weise, groß und muskulös zu werden, ohne dass man Gewichte heben oder stark sein muss. So funktioniert es: Einmal injiziert, bleibt Synthol in Ihren Muskeln lange genug, damit sich die Muskelfaszie ausdehnen kann.

So wie sich das Öl verbraucht, wird der Raum, der durch seine Anwesenheit erzeugt wird, durch ein neues Muskelgewebewachstum ersetzt, was geschehen wird, wenn der Benutzer sich in einer  ordnungsgemäßen anabolen Umgebung befindet.

Professionelle Bodybuilder verwenden Synthol sparsam, um ihre Schwachstellen zu verbessern. Dieses   Öl für Muskelaufbau auf spezifische Stellen anzuwenden, ist am nützlichsten, wenn Sie schwer heben, aber bestimmte Körperteile einfach nicht wie erwartet reagieren.

Die Injektion der richtigen Mengen an Synthol in diese Muskeln ist der beste Trick zu reparieren, was ist hinterher hinkt.

Dies ist sehr wichtig, wenn man bedenkt, dass der Körperbau die Entwicklung eines proportionalen und symmetrischen Körpers erfordert. Einige der Faktoren, die dazu führen, dass einige Muskelgruppen trotz Training hinter anderen hinterher hinken sind Genetik und Übungs-Techniken.

Ein paar berühmte Bodybuilder wie Dennis Wolf, Dexter Jackson und FLEX Wheeler hatten trotz intensiven Trainings des besten Muskel-Entwicklungs-Coachings der Welt und der Verwendung von anabolen Steroiden, eine Menge Probleme bei der Entwicklung von kraftvollen und muskulösen Waden.

Nebenwirkungen

bicepWährend Öle zur Verstärkung von gewissen Stellen, wie Synthol, vielleicht nicht die Nebenwirkungen haben, die normalerweise mit Prohormonen, SARMs oder AAS einher gehen, setzt deren Verwendung Bodybuilder immer noch einer Reihe von Gefahren aus.

  1. Unnatürliches Muskelwachstum

Ihre Muskeln dahin zu bekommen, dass sie super aussehen, wenn man Synthol verwendet, kann sehr schwierig sein und in vielen Fällen ist das Ergebnis unnatürlich aussehende Muskeln. Dies gilt für Fälle, in denen das Öl ungleichmäßig eingespritzt wurde oder wenn zu viel davon verwendet wird.

  1. Muskelschaden

Das Einspritzen von Synthol in Ihre Muskeln kann sie dauerhaft zerstören, besonders wenn zu viel Öl verwendet wird. Der Muskel kann Fett aufblähen und im Wesentlichen explodieren oder einigen Teilen davon wird Sauerstoff entzogen.

Am Ende wird der Muskel verkümmern und so wird die Verwendung der SEO ihren Zweck verfehlen. Synthol kann auch die Nerven in den Armen beschädigen, was zu einer Schwäche führt und Bewegungen an dieser bestimmten Stelle nicht mehr möglich sind wie früher. Seien Sie vorsichtig; Unfälle sind während des Einspritzvorgangs sehr verbreitet!

Top Synthol Produkte

  1. Synthol Pump N Pose

Dies ist ein hochmodernes, synthetisch konstruiertes, oberflächlich angewandtes Öl. Es ist sicher und steril, vorbereitet und versiegelt in einem Labor, so dass Sie sich keine Sorgen um Infektionen machen müssen.

Die Produkte werden vor dem Abfüllen in Flaschen in einem Hochleistungs-Flüssigchromatographie-Labor (HPLC) getestet. Einige der Inhaltsstoffe in diesem Produkt enthalten Caprinsäure, Caprylsäure (n-Decansäure) und Benzylalkohol.

2. Syntherol

Wenn irgendwelche Ihrer Muskelgruppen, ob es Bizeps, Trizeps, Quadrizeps, Deltoide, Waden, Brustmuskeln usw. sind, es nicht geschafft haben, erfolgreich durch das Plateau zu brechen, diese hartnäckigen Muskelgruppen zu wachsen und es hat immer noch nicht funktioniert, na ja dann, könnte Syntherol sehr gut das sein, was Sie brauchen!

Wo kann man Synthol kaufen

Ich werde Ihnen nicht raten, Synthol zu kaufen, einfach aufgrund der damit verbundenen Nebenwirkungen. Wenn Sie mit Leichtigkeit Muskeln ohne Nebenwirkungen aufbauen wollen, dann werde ich Ihnen raten, diese effektive und sichere Ergänzung zum Muskelaufbau zu kaufen. Klicken Sie hier für weitere Informationen über dieses effektive Muskelaufbau Ergänzungsmittel.

***Rhineland-Palatinate, Berlin, Hamburg, Baden-Württemberg, North Rhine-Westphalia, Bavaria, Hesse, Lower Saxony, Bremen, Saxony, Saxony-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thuringia, Brandenburg, Styria, Vienna, Lower Austria, Upper Austria, Tyrol, Zurich, Geneva, Basel-Stadt, Vaud, St. Gallen***

Synthol – Alles, was Sie wissen müssen – Muskelaufbau
3 (60%) 2 votes

Luca Tom

Hallo, ich bin Luca Tom. Luca Tom ist ein Persönlicher Trainer. Seine Spezialitäten umfassen Verbesserung des Körpers, Sport-Spezialisierung, Fettabbau, Muskelaufbau durch Testosteron und natürliche anabole Steroide.