Testosteron-Therapie und Haarausfall

HaarausfallEin kleines aber bezüglich der Prozentsatz der Männer (meist unter 45 Jahre alt und mit genetischer Veranlagung zu Haarausfall) unterziehen Testosteron-Ersatz-Therapie (TRT) zu bemerken, dass ihre Kopfhaut Haar neigt dazu, dünne drastisch innerhalb von 3 bis 6 Monaten der Hormontherapie beginnen.

Ist dies nicht der Fall mit allen Menschen, und es ist noch nicht ganz klar, warum Männer in der Testosteron-Ersatz-Therapie beginnen, ihre Haare zu verlieren, obwohl einige Studien vermuten, dass einer der wichtigsten Metaboliten des Testosteron, DHT, negative Auswirkungen auf die Haarfollikel ausüben kann.

Jedoch wenn Sie Pech hat, fallen in die Kategorie “kahl werden” sind, können Sie was zu tun ist wundern. Immerhin die Testosteron-Ersatz-Therapie ist nicht aufzuhalten, aber Sie wollen nicht haben, auch weiterhin Ihre Haare verlieren. Es ist wie gefangen zwischen Pest und Cholera! Was können Sie tun?

Mit der Zahl der Männer mit Testosteron-Therapie auf dem Vormarsch gibt es viele lebhafte Debatten online, ob mit Testosteron-Behandlung als “Jungbrunnen” negative Nebenwirkungen in Form von Haarausfall haben kann.

Populär als eine Möglichkeit der Bekämpfung der Verlust von Muskelmasse, Geschlecht, Antrieb und Energie erlebt als Männer Altern (der Begriff Andropause dient, in Anspielung auf diese Bedingungen wird eine Art der männlichen Wechseljahre) Testosteron-Therapie ist eine relativ neue Lifestyle-Trend, wenn es aus medizinischen Gründen für viele Jahre verwendet worden ist. Laut Marktforschung von IMS Health in Deutschland mehr als 0,5 Milliarden Euro im Jahr 2011 auf Rezept Testosteron-Therapien ausgegeben wurde fast verdreifachen Sie die Ausgaben im Jahr 2006.

Was wir wissen, einige Leute argumentieren, dass die Testosteron direkt zu männlichem Haarausfall trägt dazu bei, da, wenn es mit Enzym 5-Alpha-Reduktase kombiniert zu DHT, es genetisch betrifft prädisponiert Haarfollikel auf der Kopfhaut. Schwächere Haare entstehen, und unbehandelt schließlich keine Haare überhaupt. Jedoch folgt daraus nicht, dass mehr Testosteron mehr DHT und mehr Haarausfall bedeutet.

Gab es keine überzeugenden klinischen Studien über den Zusammenhang zwischen Testosteron-Behandlung Anfang und Haarausfall, aber viele Forumbenutzer anekdotische Evidenz über erheblichen Haarausfall nach Beginn der Behandlung bemerken gebucht haben. Erstens könnte dies kurzfristig Haarausfall aufgrund der Schock um Ihren Körper von Beginn der Behandlung.

Obwohl als Lebensstil Ergänzung und nicht als Medikament vermarktet, die Tatsache ist, dass die Verschreibung nur Behandlung könnte dazu führen, dass Haare, die ruhenden Phase ihres Zyklus früher als üblich, wegen wie empfindliches Haar ist die interne Änderungen. Gerücht hat es, wenn in der Tat ist der Haarausfall Alopecia Areata, vorausgesetzt, dass der Körper auf die Behandlung Haare gewöhnt sollte nach ein paar Monaten wieder nachwachsen.

Wenn das Auftreten von männlichen Haarausfall begonnen hat, wird diese Form des Haarausfalls jedoch unbehandelt.  Wenn wir älter werden, dürften wir statistisch mehr Haarausfall auftreten, wenn wir genetisch prädisponiert sind.

Gerüchte online Überfluss, von Aufstellungsorten behaupten, dass höhere Testosteronspiegel im Blut zusammenfallen mit weniger Vertex Glatzenbildung, von den Männern überzeugt, dass ihr Haarverlust aufgetreten ist, sobald sie Testosteron-Therapie begannen. würden wir jedem empfehlen, ernsthaft über die Testosteronbehandlung nachzudenken, bevor es anfängt, wenn es keine medizinische Notwendigkeit gibt.

Sollte ein Patient bemerken Haarausfall, ein kostenloser Check-up mit Ihrem Arzt kann den wahrscheinlichen Typ zu bestimmen, und wenn es männliche Muster Balding, versuchen Sie und konsultieren Ärzte, die einen Haarausfall Behandlung Ansatz zugeschnitten auf Ihre Bedürfnisse bieten kann

Testosteron-Therapie und Haarausfall
5 (100%) 1 vote

Luca Tom

Hallo, ich bin Luca Tom. Luca Tom ist ein Persönlicher Trainer. Seine Spezialitäten umfassen Verbesserung des Körpers, Sport-Spezialisierung, Fettabbau, Muskelaufbau durch Testosteron und natürliche anabole Steroide.